Challenge 2017 / 17 für 2017



Diese Challenge wurde durch die Facebook - Gruppe "Zeilenspringer" ins Leben gerufen. Hierbei geht es darum, dass man sich im Vorfeld 17 Bücher aussucht, die man 2017 unbedingt lesen möchte. 


Folgende Bücher habe ich mir dafür rausgesucht: 




Ich werde euch natürlich über meinen Fortschritt auf dem Laufenden halten und gehe nach dem Lesen auf jedes einzelne Buch näher drauf ein. 


Buch Nummer 1 von 17 ist gelesen und ich habe mit diesem Schätzchen begonnen.




Inhalt:

Rylee Thomas bittet Leute auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung um Spenden für einen guten Zweck. Plötzlich platzt der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist der typische Playboy, draufgängerische Rennfahrer und obendrein hat er Familie in Hollywood. Kein Wunder, dass ihm da die Frauen reihenweise zu Füßen liegen. Doch ab diesem Tag hat Colton nur noch Augen für Rylee. Er will sie! Er will sie erobern, sie besitzen und sie süchtig nach ihm machen. Er beginnt ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr...

Die Rezension zu dem Buch findet ihr, wenn ihr auf den Buchtitel klickt. ;-)


Buch Nummer 2 von 17 darf ich auch schon von meiner Liste streichen. 


 Er liebt sie nicht

 Inhalt:


Er ist ein attraktiver Mann...und ein Serienkiller...
Vier Frauen hat er brutal ermordet. Doch auch nach seiner Verurteilung beteuert er noch immer seine Unschuld. Jetzt sucht er jemanden, der seinen Fall neu aufrollt, damit die Wahrheit ans Licht kommt. Maggie Rose könnte das. Sie ist eine erfolgreiche Rechtsanwältin, jedoch zögert sie. Maggie widersetzt sich seinem Drängen, antwortet nicht auf seine Briefe aus dem Gefängnis. Dabei ist er doch ein charismatischer und erfolgsverwöhnter Mann, gutaussehend und intelligent. Wie lange wird sie ihm noch widerstehen können? 

Die Rezension zu dem Buch findet ihr, wenn ihr auf den Buchtitel klickt. ;-)


Buch Nummer 3 von 17 ist auch schon erledigt. 


Das Juwel - Die weisse Rose 


Inhalt: 
Achtung, wer Band 1 nicht gelesen hat, sollte diesen Klappentext nicht lesen!!!
Violet kann dem Palast entkommen - aber nicht ihrer Bestimmung 
Zusammen mit ihrer Freundin Raven und ihrem heimlichen Geliebten Ash flüchtet Violet aus dem Juwel. Um zu überleben, muss sie Fremden vertrauen. Denn ihre Herrin, die Herzogin vom See, lässt ihre Häscher überall nach den Verrätern suchen. Auf ihrer Flucht erfährt Violet, dass sie sehr viel mehr kann, als sie wusste. Sie wird die Zukunft der Einzigen Stadt verändern. 


Meine Gedanken kurz und knapp, da ich keine Rezension zu Band 1 geschrieben habe, werde ich nur kurz beschreiben, wie es mir beim Lesen erging. 
Band 1,  "Das Juwel - Die Gabe" fand ich schon sehr gut, aber Band 2, "Das Juwel - Die weisse Rose" hat es noch einmal getoppt. Es war noch viel spannender, actionreicher und mein Adrenalin pumpte beim Lesen bis auf's Äußerste. Amy Ewing hatte eine sehr gute Grundidee, aus der sie viel herausgeholt hat. Die Geschichte ist faszinierend und unmenschlich zugleich. Es gab Szenen, da stellten sich mir die Nackenhaare zu Berge, mir gefror das Blut in den Adern und trotzdem konnte ich nicht aufhören zu lesen. Am liebsten hätte ich Violet an die Hand genommen und sie in Sicherheit gebracht. Die "Netze" des Adels reichen so unendlich weit und sie sind so gefährlich, so unberechenbar. Bisher bin ich von dieser Trilogie ( Band 3 erscheint Ende April ) mehr als begeistert. Wer diese Reihe noch nicht kennt, dem kann ich sie sehr ans Herz legen. Am besten wartet ihr aber bis Band 3 erschienen ist, denn der Cliffhanger am Ende des zweiten Teiles könnte euch sonst um den Schlaf bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten